Ästhetische Mesotherapie

Wie bekomme ich eine schöne Haut ?
Ist mein Lebensstil gesund und ausgeglichen ?

• Halten Sie sich an eine abwechslungsreiche gemischte Kost: fettarm, proteinreich, mit allen erforderlichen Mikronährstoffen, evtl. auch als biologische Nahrungsergänzungsmittel.

• Wenig Alkohol, nicht Rauchen, in die Sonne nur mit Sonnenschutz, 3x ½ Stunde Sport pro Woche.

• Regelmäßig 2x täglich waschen, pflegen mit Cremes (es müssen nicht die teuersten sein!), Peelings, Mesolift.

Dermatokosmetik mit anti-aging Effekt
• Tretinoin, Retinolsäure oder AHA korrigieren Lichtschädigungen der Haut
• Vitamin A, C + und andere Antioxidantien gegen Schäden durch freie Radikale
• Rehydrierende Substanzen im Sommer und rückfettende im Winter (Kälteschutz)

Gesichtspflege
Masken, Peelings (z.B. mit Vitamin A- oder intensiver mit Glycolsäure) oder eine Mikrodermabrasion werden ab einem Alter von 25 Jahren empfohlen. Sie reinigen und öffnen die Haut und erleichtern die Aufnahme der Wirkstoffe (Zusatzkosten 150-250,-€). Der Mesolift perfektioniert und verstärkt die Wirkung des peelings, der sichtbare Verjüngungseffekt hält länger an. Er ist geeignet für kleine Knitterfalten, beginnende Hauterschlaffung, schlechte Durchblutung der Haut und mangelnde Ausstrahlung. Eine Auffüllung der Falten ist erforderlich bei tieferen Struktur- oder Mimikfalten, zur Korrektur von Unebenmäßigkeiten oder Hautdefekten, z.B. Aknenarben. Dazu wird die biosynthetische (nicht-tierische), gut verträgliche, resorbierbare Hyaluronsäure am häufigsten verwendet.

Der Mesolift
Beim Mesolift werden hautstraffende Substanzen mit einer feinen Nadel sehr oberflächlich entlang der Hautfalten und in die gesamte Oberfläche von Gesicht, Hals, Decolleté oder Handrücken eingearbeitet. Weitere Informationen erhalten Sie hier: Mesolift.

Weiterlesen